Emily Pogorelc: Rollendebüt als Cleopatra in Giulio Cesare am Opera Theatre of Saint Louis

Die Sopranistin Emily Pogorelc feiert ihr Rollendebüt als Cleopatra, Königin von Ägypten in Händels Giulio Cesare am Opera Theatre of Saint Louis. Daniela Candillari dirigiert. Die Aufführungen finden am 9., 13., 15., 22., 26. und 28. Juni 2024 im Loretto-Hilton Center statt.
Mehr

Jonathan Tetelman und Emily Pogorelc: Das Met-Debüt in La Rondine

Jonathan Tetelman und Emily Pogorelc geben ihr lang erwartetes Debüt an der Metropolitan Opera mit La Rondine am 26. März 2024. Tetelman als Ruggero und Pogolelc als Lisette werden von der Sopranistin Angel Blue und dem Tenor Bekhzod Davronov als Magda und Prunier unterstützt. Die vom Art déco inspirierte Inszenierung von Nicolas Joël wird von Maestro Speranza Scappucci dirigiert. Weitere Aufführungen sind am 30. März, 2., 5., 9., 13., 16. und 20. April zu sehen.
Mehr

Emily Pogorelc: Rollendebüt als Lucia in München

Emily Pogorelc gibt ihr Rollendebüt als Lucia, indem sie am 24. Januar 2024 an der Bayerischen Staatsoper in München in einer Inszenierung von Lucia di Lammermoor von Barbara Wysocka einspringt. Antonino Fogliani dirigiert.
Mehr

Emily Pogorelc: Pamina in Mozarts Die Zauberflöte an der Bayerischen Staatsoper

Emily Pogorelc nimmt ihre erfolgreiche Darstellung der Pamina in der Zauberflöte unter der musikalischen Leitung von Lothar Koenigs an der Bayerischen Staatsoper in München wieder auf. Die Vorstellungen finden am 17., 19., 21., 27. und am 30. Dezember statt.
Mehr

Emily Pogorelc: Mozart Requiem in Salzburg

Am 5. Dezember 2023 singt Emily Pogorelc das Requiem in d-Moll im Großen Saal der Stiftung Mozarteums. Der Dirigent Louis Langrée führt das Mozarteumorchester Salzburg, den Bachchor Salzburg und ein Solistenquartett in einem Konzert anlässlich des 232. Todestages von Wolfgang Amadeus Mozart.
Mehr

Emily Pogorelc: „Mozart re:mixed“ Konzerte mit Camerata Salzburg

Die Sopranistin Emily Pogorelc singt in zwei Saisonkonzerten am 3. und 5. November im Großen Saal der Stiftung Mozarteum in Salzburg. Sie präsentiert selten aufgeführte Arien von Wolfgang Amadeus Mozart wie "Lungi da te, mio bene" Arie des Sifare Nr. 13 aus "Mitridate, re di Ponto" (KV 87) und "Ch'io mi scordi di te" / "Non temer, amato bene" (KV 505).
Mehr

Emily Pogorelc: La sonnambula an der Semperoper Dresden

Die Sopranistin Emily Pogorelc kehrt zur Rolle der Amina in der Wiederaufnahme der Produktion von Bellinis La sonnambula unter der Regie von Rolando Villazón an der Semperoper Dresden zurück. Antonello Allemandi dirigiert. Die Vorstellungen finden am 13., 18., 21. und 26. Oktober 2023 statt.
Mehr

Hanna-Elisabeth Müller und Emily Pogorelc: Idomeneo an der Bayerischen Staatsoper

Hanna-Elisabeth Müller und Emily Pogorelc singen gemeinsam in Mozarts Idomeneo an der Bayerischen Staatsoper in München unter der musikalischen Leitung von Christopher Moulds. Hanna-Elisabeth Müller präsentiert ihre gefeierte Interpretation von Elettra und Emily Pogorelc gibt ihr mit Spannung erwartetes Rollendebüt als Ilia. Die Vorstellungen finden am 27. und 29. September sowie am 2. Oktober 2023 statt.
Mehr

Mojca Erdmann und Emily Pogorelc: La Clemenza di Tito an der Königlichen Dänischen Oper in Kopenhagen

Am 10. September 2023 eröffnen Mojca Erdmann und Emily Pogorelc die Saison mit Mozarts La Clemenza di Tito an der Königlich Dänischen Oper in Kopenhagen. Emily Pogorelec gibt ihr Haus- und Rollendebüt als Servilia und Mojca Erdmann debütiert in der Rolle der Vitellia. Die Neuinszenierung von Jetske Mijnssen steht unter der musikalischen Leitung der Dirigenten Hossein Pishkar und Marie Jacquot. Weitere Termine sind der 13., 16., 19. und 22. September sowie der 5. und 8. Oktober 2023.
Mehr