Saioa Hernandez: Nabucco an der Deutschen Oper Berlin

Die Sopranistin Saioa Hernandez kehrt für ihre Paraderolle der Abigaille in Giuseppe Verdis Nabucco nach Berlin an die Deutsche Oper zurück. Die Aufführungen finden am 26. November und am 1. und 6. Dezember 2022 statt.
Mehr

Keri-Lynn Wilson: Tosca am Teatro Colon in Buenos Aires

Dirigentin Keri-Lynn Wilson gibt in dieser Saison ihr Hausdebüt am Teatro Colon in Buenos Aires. Sie dirigiert die gefeierte Inszenierung von Roberto Oswald von Giacomo Puccinis Tosca. Die Aufführungen finden am 22., 27. und 30. November sowie am 1., 3., 4. und 6. Dezember 2022 statt.
Mehr

Javier Camarena: La favorite beim Donizetti Festival in Bergamo, Italien

Javier Camarena ist für drei Vorstellungen am 18., 27. November und 3. Dezember als Fernand in Donizettis La Favorite beim Donizetti Festival in Bergamo, Italien, zu erleben. Dirigiert wird das Werk vom musikalischen Leiter des Festivals, Riccardo Frizza, und die Regie übernimmt Valentina Carrasco.
Mehr

Sylvia D’Eramo: The Hours an der MET

Sylvia D'Eramo erscheint an der MET in der Weltpremiere von "The Hours" des Pulitzer-Preisträgers Kevin Puts nach dem gefeierten Roman von Michael Cunningham. Die Sopranistin schließt sich als Kitty/Vanessa der Starbesetzung mit Kelli O'Hara, Joyce DiDonato und Renée Fleming an. Die Produktion ist auch Teil der Reihe Live in HD der MET.
Mehr

Gaëlle Arquez: Als Carmen an der Pariser Oper

Gaëlle Arquez singt ihre Paraderolle als Carmen in Calixto Bieitos Inszenierung der berühmtesten französischen Oper. Zusammen mit Michael Spyres als Don José ist die Mezzosopranistin am 15., 18., 21., 24., 27., 30. November und am 3. Dezember auf der Bühne der Opéra Bastille zu erleben.
Mehr

Sondra Radvanovsky: Liederabend in der Carnegie Hall

Gemeinsam mit dem Pianisten Anthony Manoli singt Sondra Ravanovsky das mit Spannung erwartete Konzert "From Loss to Love" am 16. November in der Carnegie Hall.
Mehr

Regula Mühlemann: Konzerte in Liechtenstein und Berlin

Regula Mühlemann singt gemeinsam mit dem Sinfonieorcherster Liechtenstein unter der Leitung von Giedrė Šlekytė zwei Konzerte am 15. und 16. November im SAL Saal am Lindaplatz in Liechtenstein und am 23. November in der Philharmonie Berlin.
Mehr

Kate Lindsey: Debüt Wigmore Hall

Mezzosopranistin Kate Lindsey gibt ihr Debüt in der Wigmore Hall mit einem Lunch Recital am Sonntag, den 13. November. Gemeinsam mit dem Pianisten Gary Matthewman präsentiert sie die Liederzyklen von Robert Schumanns Frauenliebe und - leben sowie Gabriel Faurés La Chanson d'Eve.
Mehr

Olga Peretyatko: Marguerite in Gounods Faust an der Hamburgischen Staatsoper

Die Sopranistin Olga Peretyatko kehrt an die Staatsoper Hamburg zurück und gibt dort ihr Rollendebüt als Marguerite in Gounods Faust. Die Vorstellungen finden am 12.,17.,20. und 25. November statt.
Mehr

Rolando Villazón: Eine musikalische Weltreise durch die Zeit – Tournee 2022

Rolando Villazón startet am 09. November 2022 mit seinem neusten Programm eine große Tournee durch die Schweiz, Deutschland und Österreich. Gemeinsam mit der kanadischen Pianistin Carrie-Ann Matheson und dem Klassik Radio Chefmoderator Holger Wemhoff präsentiert er «Eine musikalische Weltreise durch die Zeit».
Mehr

Emily D’Angelo: Rollendebüt Ruggiero am Royal Opera House in London

Die Mezzosopranistin Emily D'Angelo gibt ihr Rollendebüt als Rugierro an der Seite von Lisette Oropesa in Richard Jones' neuer Inszenierung von Alcina am Royal Opera House in London. Die Vorstellungen finden am 8, 10, 14, 18, 22 und 26. November 2022 statt.
Mehr

Serena Sáenz & Kate Lindsey: Ariadne auf Naxos an der Wiener Staatsoper

Sopranistin Serena Sáenz und Mezzosopranistin Kate Lindsey springen kurzfristig für die Produktion Ariadne auf Naxos an der Wiener Staatsoper ein. Serena Sáenz feiert ihr Hausdebüt als Zerbinetta. Kate Lindsey übernimmt die Rolle des Komponisten.
Mehr

Emily Pogorelc und Olga Kulchynska: The 7 Deaths of Maria Callas im Königlichen Theater Carré Amsterdam

Zwei Sopranistinnen, Emily Pogorelc und Olga Kulchynska, nehmen an Marina Abramovichs Projekt The 7 Deaths of Maria Callas teil. An der Schnittstelle von Oper, Performance und Videokunst würdigt The 7 Deaths of Maria Callas das Vermächtnis der griechisch-amerikanischen Sopranistin Maria Callas. Olga spielt die Rolle der Cio-Cio-San aus Puccinis Madame Butterfly und Emily geht als Bellinis Norma auf die Bühne.
Mehr

Mojca Erdmann: Pentatone-Debüt mit „Hans Sommer Orchestral Songs“

Pentatone präsentiert ein neues Album mit dem Titel „Hans Sommer Orchestral Songs“. Es enthält kürzlich entdeckte Werke von Hans Sommer, gesungen von einem hervorragenden Solistenquartett – Mojca Erdmann, Anke Vondung, Mauro Peter und Benjamin Appl – zusammen mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Guillermo García Calvo. Für mehr Details klicken Sie bitte hier.
Mehr

Serena Sáenz: Mehrfache Preisträgerin beim Operalia-Wettbewerb

Herzlichen Glückwunsch an Serena Sáenz zum Gewinn von drei Preisen beim Operalia-Wettbewerb 2022, der dieses Jahr in der Lettischen Nationaloper in Riga stattgefunden hat. Neben dem zweiten Preis des Weltopernwettbewerbs von Plácido Domingo erhielt die spanische Sopranistin den Pepita-Embil-Preis für Zarzuela und den Birgit-Nilsson-Preis.
Mehr

Ildar Abdrazakov: Solokonzert an der Ungarischen Staatsoper

Ildar Abdrazakov, begleitet von der Pianistin Mzia Bachtouridze, gibt ein Solokonzert an der Ungarischen Staatsoper in Budapest.
Mehr

Judit Kutasi: Azucena in Verdis Il Trovatore am Gran Teatre del Liceu Barcelona

Judit Kutasi eröffnet die Saison 2022/23 als Azucena in Verdis Il Trovatore. Die Wiederaufnahme der Pariser Produktion aus dem Jahr 2016 unter der Regie von Àlex Ollé führt die Mezzosopranistin nach Barcelona, ins Gran Teatre del Liceu, wo sie am 28. und 31. Oktober sowie am 3., 6. und 8. November zu sehen ist.
Mehr

Mojca Erdmann: Konzert in Andermatt zusammen mit dem Jerusalem Chamber Music Festival Ensemble

Die Sopranistin Mojca Erdmann präsentiert zusammen mit der Pianistin Elena Bashkirova und ihrem Jerusalem Chamber Music Festival Ensemble in Andermatt Werke von Rossini und Brahms. Das Konzert findet am 22. Oktober statt.
Mehr