Piotr Beczala: Land des Lächelns am Zürcher Opernhaus

Piotr Beczala singt die Rolle des Sou-Chong in der Wiederaufnahme von Andreas Homokis Inszenierung von Land des Lächelns mit Julia Kleiter als Lisa am Opernhaus Zürich. Paul Daniel dirigiert. Die Vorstellungen finden am 21., 25. und 29. Juni sowie am 2. und 5. Juli 2024 statt.
Mehr

Ariun Ganbaatar: Nabucco in Las Palmas

Ariun Ganbaatar kehrt mit der Titelrolle in Verdis Nabucco an die Ópera de Las Palmas zurück, wo er am 18., 20. und 22. Juni auftritt. In der Inszenierung von Carlo Antonio de Lucia und unter der Leitung von Miguel Ángel Gómez-Martínez sind außerdem Ekaterina Semenchuk als Abigail, Fabián Lara als Ismaele und Mikhail Petrenko als Zaccaria zu sehen.
Mehr

Rolando Villazón: Liederabend in Fürstenzell

Rolando Villazón singt am 16. Juni 2024 im Rahmen des Donaufestivals einen Klavierabend im bayerischen Fürstenzell. Begleitet von Sarah Tysman, singt der Tenor Lieder und Arien von Tosti, de Curtis, Bellini und Verdi.
Mehr

Emily D’Angelo, Kate Lindsey: Cosi fan Tutte in der Wiener Staatsoper

Die Mezzosopranistinnen Kate Lindsey und Emily D'Angelo singen in einer neuen Produktion von Mozarts Cosi fan Tutte an der Wiener Staatsoper, die am 16. Juni Premiere feiert. Neben Lindsey in der Rolle der Despina und D'Angelo in der Rolle der Dorabella stehen auch Federica Lombardi als Fiordiligi, Christopher Maltman als Don Alfonso, Peter Kellner als Guglielmo und Felipe Manu als Ferrando auf der Bühne. Emily D'Angelo feiert mit dieser Produktion ihr Debüt an der Wiener Staatsoper. Die Neuinszenierung wird von Barrie Kosky inszeniert und steht unter der Leitung von Philippe Jordan, Musikdirektor der Wiener Staatsoper. Weitere Aufführungen sind am 19., 22., 24., 26. und 28. Juni zu erleben.
Mehr

Athanasia Zöhrer: Die größten Arien von Mozart mit dem Orchestre national des Pays de la Loire

Die Sopranistin Athanasia Zöhrer springt kurzfristig für drei Konzerte mit dem Orchestre national des Pays de la Loire in Frankreich ein. Das Programm besteht aus Mozarts größten Arien für Sopran und wird von Mihhail Gerts dirigiert. Die Konzerte finden am 8. Juni in der Abbaye de Fontevraud, am 11. Juni im Théâtre Graslin in Nantes und am 13. Juni im Centre de Congrès Angers statt.
Mehr

Willkommen bei CSAM: Athanasia Zöhrer

Centre Stage Artist Management freut sich, die Sopranistin Athanasia Zöhrer im General Management begrüßen zu dürfen.
Mehr

Rolando Villazón erhält den Europäischen Kulturpreis 2024

Rolando Villazón wird mit dem Europäischen Kulturpreis 2024 ausgezeichnet. Bei dem Festakt am 7. Juni in der Luxemburger Philharmonie wird das Multitalent nicht nur für seine Leistungen als Tenor und Regisseur, sondern auch als Schriftsteller, Kulturmanager und Kulturbotschafter geehrt. „Kultur und Musik zeigen uns, wie alle Menschen in Freiheit und Gleichheit zusammenleben können und sollen, […]
Mehr

Mojca Erdmann: Mit der Bayerischen Kammerphilharmonie beim Mozartfest in Augsburg

Am 13. Juni 2024 tritt Mojca Erdmann bei einem Konzert zusammen mit der Bayerischen Kammerphilharmonie im Rahmen des Mozartfests in Augsburg auf. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke wie „Les Illuminations“ von Benjamin Britten und „Bella mia fiamma, addio“ von Wolfgang Amadeus Mozart.
Mehr

Athanasia Zöhrer

Die aufstrebende lyrische Sopranistin Athanasia Zöhrer „überzeugt mit fast grenzenloser Stimmkraft, sicher geführter Sopranstimme, enormer Musikalität und Italianità und ist in der Darstellung fein nuanciert und berührend“ (Das Opernglas, 2023). Zöhrer gastierte bereits als Solistin an einigen der renommiertesten Opernhäuser Europas wie der Semperoper Dresden, der Hamburgischen Staatsoper, der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf, der Oper Leipzig, der Opéra National de Montpellier, dem Staatstheater Kassel, der Volksoper Wien, dem Deutschen Nationaltheater und der Staatskapelle Weimar, dem Staatstheater am Gärtnerplatz in München, dem Salzburger Staatstheater, der Staatsoper Nürnberg, dem Theater Kiel sowie als festes Ensemblemitglied des Staatstheaters Hannover.
Mehr